Datenschutzerklärung

Fassung vom: 23.05.2018
Diese Seite drucken

Auner Motorradbekleidung und Zubehör Handels GmbH
2511 Pfaffstätten, Traiskirchner Straße 4
Tel 02252/259 459-0
Fax 02252/259 459-30
ATU62037003
FN 268161f LG Wr. Neustadt

Diese Erklärung beschreibt wie wir als datenschutzrechtlich Verantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unserer Website, im internen Rahmen Ihres Wareneinkaufes, bei der Kontaktaufnahme mit uns, sowie in Bewerbungsprozessen speichern. Die generellen Bestimmungen gelten für sämtliche Verarbeitungsvorgänge.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten ist die EU Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden DSGVO), das österreichische Datenschutzgesetz (im Folgenden DSG), sowie das Telekommunikationsgesetz (im Folgenden TKG) in der jeweils gültigen Fassung.

Inhaltsverzeichnis

1 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Zum Seitenanfang

Auner Motorradbekleidung und Zubehör Handels GmbH
2511 Pfaffstätten, Traiskirchner Straße 4
ATU62037003
FN 268161f LG Wr. Neustadt
Tel 02252/259 459-0
E-Mail auner@auner.at

(im Folgenden "Auner")

2 Generelle Bestimmungen

Zum Seitenanfang

2.1 Datensicherheit

Auner setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die gespeicherten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.

2.2 Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Sie sind berechtigt,

  • zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung, Ergänzung oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken,
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen,
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen,
  • die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen, und
  • bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.

2.3 Beschwerdemöglichkeit

Sie haben jederzeit das Recht zur Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

3 Die Webseite www.auner.at

Zum Seitenanfang

3.1 Webseitenbesucher

3.1.1 Verarbeitete Daten und Verarbeitungszweck

Im Zuge Ihres Besuches werden folgende Informationen über Sie erhoben. Es besteht keine Verpflichtung, diese Daten tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen nicht möglich sein, alle Funktionen der Website zu nutzen.

  • IP-Adresse
  • Datum des ersten Besuchs
  • Datum des letzten Besuchs
  • Name und Version Ihres Web-Browsers
  • die Webseite (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben,
  • bestimmte Cookies (siehe Punkt 3.8) sowie
  • jene Informationen, die Sie selbst durch Ausfüllen und Registrierung auf unserer Website zur Verfügung stellen (siehe Punkte 3.2, 3.3, 6 und 7)

Dies dient dem Zweck, Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen und um diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln, um Nutzungsstatistiken erstellen zu können, um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können, und Ihnen auf Ihre Anfrage zu antworten.

3.1.2 Rechtsgrundlage

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), welches darin besteht, die oben genannten Zwecke zu erreichen.

3.1.3 Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden grundsätzlich für eine Dauer von drei Monaten gespeichert. Eine längere Speicherung erfolgt fallbezogen nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen und in diesem Fall nur solange, bis diese Untersuchungen abgeschlossen sind.

3.2 Registrierte Kunden

3.2.1 Verarbeitete Daten und Verarbeitungszweck

Wenn Sie ein Kundenkonto bei uns anlegen, werden zusätzlich zu Punkt 3.1.1 folgende Informationen über Sie erhoben und verarbeitet. Alle diese Daten beruhen auf Ihren Angaben. Es besteht keine Verpflichtung, diese Daten, um deren Angabe wir Sie auf unserer Website bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen nicht möglich sein, alle Funktionen der Website zu nutzen und Wareneinkäufe zu tätigen.

Um Bestellungen abschicken und erhalten zu können, können Sie auch wenn Sie kein Kundenkonto erstellen wollen, eine Gastbestellung als nicht registrierter Kunde aufgeben, siehe Punkte 3.3.

Wir speichern und verarbeiten folgende Daten von registrierten Benutzern.

  • E-Mail Adresse
  • Passwort

Die E-Mail Adresse dient uns zu Kontaktaufnahmen mit Ihnen betreffs Zusendung von Bestellbestätigungen und etwaigen Rückfragen. Weiters dienen Ihnen E-Mail Adresse und Passwort zur Authentifizierung als registrierter Benutzer auf unserer Website.

  • Name/Vorname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • ggf. Firmenname

Die Verarbeitung dieser Daten dient uns zu ihrer korrekten Ansprache und Identifikation. Das Geburtsdatum dient zur Überprüfung Ihrer Geschäftsfähigkeit.

  • Adresse, ggf mehrere hinterlegte Adressen, bestehend aus Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Telefon, ggf. Fax, ggf. Firma, der Anschrift (Land, PLZ, Stadt, Straße, Hausnummer)

Die Verarbeitung dieser Daten dient zur Auslieferung und Auftragsabwicklung (Rechnungs- und Lieferadresse) Ihrer Bestellung sowie zur Kontaktaufnahme für Rückfragen. Um Ihnen die Trennung von Rechnungs- und Lieferadresse sowie die einfache Verwaltung mehrerer Zustelladressen zu ermöglichen, besteht die Möglichkeit der Hinterlegung mehrerer Adressen.

  • Bisherige Aufträge

Die Verarbeitung dieser Daten dient zur Verwaltung des Kaufrücktritts, der Stornierung oder Beanstandung einzelner Artikel.

  • Bezahlart
  • Versandart

Die Verarbeitung dieser Daten dient uns zur Feststellung, auf welche Weise Sie Ihre Ware bezahlen möchten und zugestellt bekommen möchten. Die Eingabe der Zahlungsdaten selbst erfolgt direkt beim jeweiligen Anbieter und nicht in unserer Website, siehe dazu Punkt 3.4.

  • letzte IP-Adresse
  • Datum des ersten Besuchs
  • Datum des letzten Besuchs
  • Zuletzt besuchte Seite

Die Verarbeitung dieser Daten dient zur Erkennung, Verhinderung und Vereitelung von Fraud- Bestellungen und dem Schutz des ehrlichen Kunden, sowie zur Erstellung von Nutzungsstatistiken und zur Verbesserung der Website. Siehe dazu weiters Punkt 3.1.

3.2.2 Rechtsgrundlage

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Weiters liegt die Verarbeitung in unserem überwiegenden berechtigten Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, welches darin besteht, die oben genannten Zwecke zu erfüllen.

3.2.3 Dauer der Speicherung

Die registrierten Daten werden jedenfalls so lange gespeichert, so lange Ihr Account besteht und danach für nur so lange, wie rechtliche Verpflichtungen dies vorsehen. Darüberhinaus werden die Daten in unserem internen Warenwirtschaftssystem gespeichert, siehe dazu Punkt 4.6.

3.3 Nicht-registrierte Kunden – Gastbestellungen

3.3.1 Verarbeitete Daten und Verarbeitungszweck

Darüberhinaus besteht die Möglichkeit der Bestellung in unserem Onlineshop, ohne sich registrieren zu müssen. Alle diese Daten beruhen auf Ihren Angaben. Es besteht keine Verpflichtung, diese Daten, um deren Angabe wir Sie auf unserer Website bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen nicht möglich sein, alle Funktionen der Website zu nutzen und Bestellungen abschicken zu können.

Wir speichern und verarbeiten folgende Daten von Gastbestellungen:

  • Name/Vorname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • E-Mail Adresse
  • Telefon
  • ggf. Fax
  • ggf. Firmenname
  • Anschrift (Land, PLZ, Stadt, Straße, Hausnummer)

Die Verarbeitung dieser Daten dient uns zu ihrer korrekten Ansprache und Identifikation. Das Geburtsdatum dient zur Überprüfung Ihrer Geschäftsfähigkeit. Weiters dient die Verarbeitung dieser Daten zur Auslieferung und Auftragsabwicklung (Rechnungs- und Lieferadresse) Ihrer Bestellung und zur Kontaktaufnahme bei Rückfragen.

  • Bezahlart
  • Versandart

Die Verarbeitung dieser Daten dient uns zur Feststellung, auf welche Weise Sie Ihre Ware bezahlen möchten und zugestellt bekommen möchten. Die Eingabe der Zahlungsdaten selbst erfolgt direkt beim jeweiligen Anbieter und nicht in unserer Website, siehe dazu Punkt 3.4.

  • letzte IP-Adresse
  • Datum des ersten Besuchs
  • Datum des letzten Besuchs
  • Zuletzt besuchte Seite

Die Verarbeitung dieser Daten dient zur Erkennung, Verhinderung und Vereitelung von Fraud- Bestellungen und dem Schutz des ehrlichen Kunden, sowie zur Erstellung von Nutzungsstatistiken und zur Verbesserung der Website. Siehe dazu weiters Punkt 3.1.

3.3.2 Rechtsgrundlage

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Weiters liegt die Verarbeitung in unserem überwiegenden berechtigten Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, welches darin besteht, die oben genannten Zwecke zu erfüllen.

3.3.3 Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden solange gespeichert, als dies zur Erfüllung Ihrer notwendig ist. Die Daten werden dann gelöscht, wenn Ihre Bestellung als erledigt markiert wird. Also dann, wenn Sie Ihnen zugestellt und bezahlt wurde. Darüberhinaus werden die Daten in unserem internen Warenwirtschaftssystem gespeichert, siehe dazu Punkt 4.6.

3.4 Bezahldaten – Angabe Ihrer personenbezogenen Daten

Für die Zahlungsabwicklung Ihrer Shopbestellungen per Kreditkartenzahlung oder Sofortüberweisung haben wir den Payment Service Provider mPAY24 GmbH, Grüngasse 16, 1050 Wien ("mPAY") beauftragt. Dieser hat sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurden Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art 28 DSGVO geschlossen.

Ihre Zahlungsdaten können Sie nicht direkt auf unserer Website, sondern in einem separaten Portal von mPAY eintragen. Ihre Eingaben sind für uns nicht einsehbar und werden von uns weder verarbeitet noch an Dritte übermittelt. Ausgenommen hiervon sind Ihre Bankdaten (Name des Kontoinhabers, Bankkonto, BIC) im Rahmen von Bestellungen bei Sofortüberweisung, die im Portal der Sofort GmbH, Theresienhöhe 12 in 80339 München ("Sofort"), einsehbar sind. Diese Daten werden ausschließlich für Rückbuchungen im Rahmen von Widerrufen verwendet. Diese Daten werden von uns streng vertraulich verwendet und sind nur der damit betrauten Person zugänglich.

Für die Zahlungsabwicklung Ihrer Shopbestellung per Nachnahme haben wir die Österreichische Post AG, Rochusplatz 1, 1030 Wien ("Post") beauftragt. Ihr Name und Ihre Anschrift werden zur Liefer- und Zahlungsabwicklung an die Post übermittelt. Diese hat sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 DSGVO geschlossen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei mPAY erhalten Sie hier.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Sofort erhalten Sie hier.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Post erhalten Sie hier.

3.5 Warentransport – Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Siehe hierzu Punkt 4.3.

3.6 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu erstellen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufen Webseiten) werden an Server von Google in den datenschutzerklaerung.docx Seite 7 Drittstaat USA übertragen und dort gespeichert. Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhobenen werden.

Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IPAnonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Nutzer- und Ereignisdaten werden in Google Analytics 26 Monate bis nach der letzten Nutzeraktivität gespeichert

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google. com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Google Analytics auf dieser Website auch verhindern, indem Sie auf untenstehenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Google ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen "Privacy Shield" zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten Weiters haben wir mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung gem Art 28 DSGVO abgeschlossen.

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw unter https://www.google.at/intl/at/policies/.

3.7 Google Maps

Zur Darstellung von Standorten verwenden wir Google Maps, einen Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Wenn Sie Google Maps nutzen, werden Informationen über die Nutzung der Maps-Funktionen an einen Google Server in den USA übertragen, z.B.

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der Webseite
  • Gerätedaten
  • Internetadresse
  • IP-Adresse
  • Bei Routenplanung die eingegebene Anschrift

Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, welche personenbezogenen Daten zur Nutzung von Google Maps an Google übertragen werden.

Die Nutzungsbedinungen sowie weitere Information von Google Maps finden Sie hier https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier https://policies.google.com/privacy/update?hl=de.

3.8 Cookies, Sessions und Logfiles

Auf dieser Website werden sogenannte Cookies verwendet. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert werden kann, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Sie können zum Beispiel verwendet werden, um Ihnen die Navigation auf einer Website zu erleichtern, es Ihnen zu ermöglichen, eine Website dort weiter zu verwenden, wo Sie sie verlassen haben und/oder Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, wenn Sie die Website wieder besuchen. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

Die meisten der Cookies auf dieser Website sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen. Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf Ihrem Computer, bis Sie sie manuell in Ihrem Browser löschen. Wir verwenden solche dauerhaften Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen. Dies liegt in unserem berechtigten Interesse gem Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, um ihrem Warenkorb aufrecht zu erhalten, und ihnen personalisierte Produkte auf der Startseite und der Artikelansicht anzuzeigen.

In den Cookies, Sessions und Logfiles werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Ferner können diese Dateien keine Viren übertragen, Daten auf Ihrem Rechner ausspionieren oder unbemerkt E-Mails versenden. Auch kann jeder Webserver nur die Cookies auslesen, die er selbst gesetzt hat.

Wenn Sie Cookies auf Ihrem Computer kontrollieren wollen, können Sie ihre Browser- Einstellungen so wählen, dass Sie eine Benachrichtigung bekommen, wenn eine Website Cookies speichern will. Sie können Cookies auch blockieren oder löschen, wenn sie bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie diese Schritte setzen können, benützen Sie bitte die „Hilfe“-Funktion in Ihrem Browser. Beachten Sie bitte, dass das Blockieren oder Löschen von Cookies Ihre Online-Erfahrung beeinträchtigen und Sie daran hindern könnte, diese Website vollständig zu nutzen.

3.9 Systempflege – Übermittlung Ihrer persönlichen Daten

Für das Hosting, die Wartung und Verbesserung unserer Website haben wir den IT-Dienstleister 1000ps Internet GmbH, Emmersberggasse 5, 2700 Wiener Neustadt ("1000ps") beauftragt, der im Zuge seiner Tätigkeiten Zugriff auf die unter Punkt 3 angeführten personenbezogenen Daten erlangen kann. Dieser hat sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 DSGVO geschlossen.

Die Datenschutzbestimmungen von 1000ps können Sie hier einsehen.

4 Interne Verarbeitung Ihrer Warenkäufe

Zum Seitenanfang

4.1 Interne Behandlung Ihrer Warenkäufe

Um Ihre Warenkäufe von www.auner.at, einer sonstigen Fernsabsatzmöglichkeit (etwa Telefon, Fax, E-Mail) oder eines Filialeinkaufes nach Punkt 5 bearbeiten zu können, werden folgende Daten in unserem internen Warenwirtschaftssystem verarbeitet. Alle diese Daten beruhen auf Ihren bekanntgegebenen Angaben. Es besteht keine Verpflichtung, diese Daten, um deren Angabe wir Sie bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es unter Umständen nicht möglich sein, Ihre Bestellung auszuführen.

  • Name/Vorname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • ggf. Firmenname
  • ggf. UID-Nummer

Die Verarbeitung dieser Daten dient uns zu ihrer korrekten Ansprache und Identifikation. Das Geburtsdatum dient zur Überprüfung Ihrer Geschäftsfähigkeit.

  • Adresse, bestehend aus Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Telefon, ggf. Fax, ggf. Firma, der Anschrift (Land, PLZ, Stadt, Straße, Hausnummer)

Die Verarbeitung dieser Daten dient zur Auslieferung und Auftragsabwicklung (Rechnungs- und Lieferadresse) Ihrer Bestellung sowie zur Kontaktaufnahme für Rückfragen.

  • Bisherige Aufträge

Die Verarbeitung dieser Daten dient zur Verwaltung des Kaufrücktritts, der Stornierung oder Beanstandung einzelner Artikel.

  • Datum der Erstellung des Kundenkontos
  • Datum der letzten Rechnung

Die Verarbeitung des Datums der Erstellung des Kundenkontos dient zu Ihrer Identifizierung. Die Verarbeitung des Datums der letzten Rechnung dient zur Erfüllung unserer datenschutzrechtlichen Löschungspflichten.

4.2 Bezahldaten – Angabe Ihrer personenbezogen Daten

Zur Bezahlung im Zuge einer Onlinebestellung siehe Punkt 3.4.

Bei der Bezahlung per Banküberweisung auf unser Geschäftskonto werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten von uns verarbeitet. Die Bezahlung erfolgt direkt über das Überweisungsportal Ihrer Bank. Ausgenommen hiervon ist die Kontrolle der Kontoauszüge – Name, Verwendungszweck, Überweisungsbetrag – um nach erfolgter Überweisung die Zustellung der Ware zu veranlassen. Die Kontoauszüge werden von uns streng vertraulich behandelt und sind nur von der hierzu eingesetzten Person einsehbar.

Die Bezahlung per Bankeinzug/SEPA-Lastschrift erfolgt nur nach Gewährung eines SEPA-Mandats an uns. Es werden Name und Land der Bank, Name des Kontoinhabers, Kontonummer und Bankleitzahl gespeichert. Die Angabe dieser Daten ist bei Vereinbarung dieser Zahlungsmethode vertraglich erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass der Kaufvertrag nicht ausgeführt werden kann. Die Kontoauszüge werden von uns streng vertraulich behandelt und sind nur von der hierzu eingesetzten Person einsehbar.

Bei der Bezahlung per Bankomat- oder Kreditkarte in unseren Filialen werden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht von uns verarbeitet und sind für uns auch nicht einsehbar. Die Eingabe erfolgt auf einem Terminal der Firma SIX Payment Services (Austria) GmbH, Marxergasse 1B, 1030 Wien ("SIX"). Von uns wird lediglich der anonymisierte Bestätigungsbeleg der erfolgten Überweisung händisch abgelegt und nach der erfolgten Gutschreibung auf unser Geschäftskonto vernichtet.

Die Datenschutzerklärung von SIX finden Sie hier.

4.3 Warentransport – Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Übermittlung Ihres Namens und Ihrer Adresse erfolgt an die von uns beauftragten Transportunternehmen zum Zweck der Lieferung der Ware an Sie. Die Transportunternehmen haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Nähere Informationen zur den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie unter auner@auner.at anfragen.

4.4 Systemwartung – Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Für die Wartung unseres IT-Systems haben wir IT-Dienstleister beauftragt, die im Zuge ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen können. Diese haben sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurden Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art 28 DSGVO geschlossen.

4.5 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Weiters liegt die Verarbeitung in unserem überwiegenden berechtigten Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, welches darin besteht, die oben genannten Zwecke zu erfüllen.

4.6 Dauer der Speicherung

Die Daten werden während der Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags) sowie darüberhinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB) und der Bundesabgabenordnung (BAO) ergeben, sowie bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits, fortlaufender Gewährleistungs-, Garantie- und Verjährungsfristen gespeichert. Einen Überblick über die Zeiträume finden Sie hier.

5 Einkauf in unseren Filialen

Zum Seitenanfang

5.1 Einkauf von Privatkunden

5.1.1 Nur auf Einwilligung

Grundsätzlich erfolgt der Einkauf in unseren Filialen ohne Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Ihr Einkauf wird intern als "Barverkauf" verarbeitet und kann nicht mit Ihnen identifiziert werden.

Es besteht jedoch freiwillig die Möglichkeit, ein Kundenkonto anzulegen bzw einen Einkauf unter Nennung eines Kundenkontos durchzuführen (Einwilligung). Erstmalig erhoben werden die in Punkt 4.1 genannten Daten. Bei jedem Einkauf können Sie freiwillig Ihren Namen und Ihre Kundenummer angeben, um die Bestellung unter Ihrem Kundenkonto zu speichern. Wir nehmen bei einem Filialeinkauf keine selbständige Verknüpfung Ihres Einkaufs und Ihres Kundenkontos vor (Einwilligung).

Die interne Verarbeitung des Einkaufes richtet sich in diesem Fall nach Punkt 4.

5.1.2 Widerruf

Die Einwilligung in die Verarbeitung dieser Daten können Sie jederzeit widerrufen. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5.1.3 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art 6 Abs 1 lit a DSGVO. Dies ermöglicht Ihnen und uns etwa eine vereinfachte Artikelrücknahme, eine vereinfachte Abrechnungen von Gutscheinen und Aktionsrabatten, sowie einen Nachweis des zeitlichen Bestehens von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen. Diese Möglichkeit nicht zu nutzen hat keine nachteiligen Auswirkungen. Die Angabe dieser Daten ist nicht erforderlich. Im Falle der Nichteingabe kann Ihr Einkauf trotzdem ausgeführt werden.

5.2 Händlereinkauf

5.2.1 Vertragliche Bestimmungen

Sie sind ein Auner Händler, wenn Sie aufgrund Ihrer Anfrage als Händler bei uns aufgenommen wurden und zu Händlerkonditionen bei uns einkaufen.

Um Ihre Händlerkonditionen berücksichtigen zu können, um besondere Zahlungsarten wie Bankeinzug verarbeiten zu können, um die geltenden Geldwäschebestimmungen einhalten zu können, sowie um vertraglich festgelegte Umsatzanforderungen kontrollieren zu können ist die Anlage eines Händlerkontos bei uns erforderlich. Weiters ist es erforderlich, dass jeder Einkauf mit Ihrem Kundenkonto verknüpft wird. Es werden die Daten in Punkt 4.1 erhoben. Bei jedem Einkauf wird Ihr Name und Ihre Kundenummer erhoben. Die Angabe dieser Daten ist vertraglich erforderlich. Im Falle der Nichteingabe kann Ihr Filialeinkauf zwar trotzdem ausgeführt werden, Ihre Händlerkonditionen sowie besondere Zahlungskonditionen können aber nicht berücksichtigt werden.

Die interne Verarbeitung des Einkaufes richtet sich nach Punkt 4.

5.2.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art 6 Abs 1 lit b und lit c DSGVO. Darüberhinaus liegt die Verarbeitung zur Erfüllung der im vorigen Absatz genannten Zwecke in unserem berechtigten Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

5.3 Anfragen

Siehe hierzu Punkt 6.

5.4 Bezahldaten – Angabe Ihrer personenbezogen Daten

Siehe hierzu Punkt 4.2.

5.5 Systemwartung – Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Siehe hierzu Punkt 4.4.

5.6 Dauer der Speicherung

Die Daten werden während der Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags an) gespeichert. Besteht ein Widerrufsrecht, werden die Daten nur bis auf Widerruf gespeichert. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Darüberhinaus erfolgt die Speicherung in jedem Fall gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB) und der Bundesabgabenordnung (BAO) ergeben, sowie bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits, fortlaufender Gewährleistungs-, Garantie- und Verjährungsfristen gespeichert. Einen Überblick über die Zeiträume finden Sie hier: https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/eu-dsgvo-speicher-und-aufbewahrungsfristen.html

6 Sonstige Kommunikation mit Auner

Zum Seitenanfang

6.1 Kontaktaufnahme mit Auner

Wenn Sie per Formular auf unserer Webseite oder per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen – etwa im Zuge einer Anfrage, für eine Bestellung oder für einen Gewährleistungsfall – werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Bei der Kontaktaufnahme liegt es in Ihrer Hand, welche Daten Sie angeben. Die Nichtbereitstellung von bestimmten Daten – etwa Ihres Namens und Ihrer Anschrift – kann jedoch dazu führen, dass wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten können.

6.2 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Zudem liegt die Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, um die oben genannten Zwecke zu erfüllen.

6.3 Systemwartung – Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Für die Wartung unsere IT-Systems haben wir IT-Dienstleister beauftragt, die im Zuge ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen können. Diese haben sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurden Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art 28 DSGVO geschlossen.

6.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden für 6 Monate lang gespeichert. Für die Daten gemäß Punkt 4, die darüberhinaus in unserem Warenwirtschaftssystem zur Ausführung der Bestellung gespeichert werden, gelten längere Fristen, auf die in Punkt 4.6 hingewiesen wird.

7 Auner Newsletter

Zum Seitenanfang

7.1 Inhalt des Newsletters

Wir versenden den Newsletter nur mit Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Der Zweck unseren Newsletters ist, Ihnen Informationen zu unseren Produkten sowie Neuheiten und Veranstaltungen im Motorrad, Motocross und Mountainbike-Sektor mitzuteilen.

7.2 Einwilligung

Für die Verarbeitung der genannten Daten benötigen wir Ihre ausdrückliche Zustimmung wenn kein gesetzlicher Grund vorliegt. Die Daten werden erst nach Erteilung der Zustimmung verarbeitet.

Die Zustimmung zur Zusendung des Newsletters sowie der Widerruf haben keinerlei Auswirkungen auf sonst von uns zu erbringenden Leistungen.

Das Abonnement dieses Newsletters und damit die Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit widerrufen. Einzelheiten hierzu können Sie jedem einzelnen Newsletter entnehmen.

Es besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

7.3 Anmeldung für den Newsletter

Sie können sich auf unserer Webseite für unseren Newsletter anmelden – entweder im Zuge der Erstellung Ihres Kundenkontos oder auf unserer Startseite. Die Anmeldung erfolgt im Double- Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung ersucht werden. Sie können sich vom Newsletter abmelden, indem Sie den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters betätigen.

7.4 Anmeldedaten

Für den Empfang des Newsletters ist lediglich die Angabe Ihrer E-Mail Adresse nötig. Es besteht keine Verpflichtung zur Angabe Ihrer E-Mail Adresse. Ohne die Bekanntgabe dieser Daten ist die Übermittlung unseres Newsletters nicht möglich.

7.5 Protokollierung

Zum Nachweis Ihrer freiwilligen und informierten Einwilligung wird weiters ein sogenannter „Timestamp“ – bestehend aus Ihrer E-Mail-Adresse, Datum sowie Uhrzeit Ihrer Anmeldung – gespeichert.

7.6 Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

7.7 Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen.

7.8 Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage der oben genannten Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem Art 6 Abs 1 lit a DSGVO. Bei Kunden mit bestehender Geschäftsbeziehung liegt die Versendung des Newsletters vorbehaltlich der Einhaltung der Kriterien in § 107 Abs 2 TKG bis auf Widerruf in unserem betrieblichen Interesse gem Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, Sie über unseren aktuellen Angebote und Neuigkeiten zu informieren.

7.9 Newsletterverwaltung – Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Versand der Newsletters erfolgt mittels "MailChimp", einer Newsletterplattform der Firma The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA.

Ihre bei der Newsletteranmeldung gespeicherten Daten werden an einen Server der Firma The Rocket Science Group in den USA übertragen und dort gespeichert.

MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen "Privacy Shield" zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Weiters haben wir mit Mailchimp eine Auftragsverarbeitervereinbarung gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen, wonach sich Mailchimp zur datenschutzkonformen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie hier.

Weitere Informationen zu dem "EU-US Privacy Shield" finden Sie hier

7.10 Dauer der Speicherung

Die Daten werden bis auf Widerruf oder bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung gespeichert.

8 Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung bei Auner

Zum Seitenanfang

8.1 Ihre Bewerbungsdaten

Im Zuge Ihrer Bewerbung per E-Mail oder Post verarbeiten wir ausschließlich die uns von Ihnen zugegangenen personenbezogenen Daten, wie etwa Name, Foto, Anschrift, Lebenslauf, Sozialversicherungsauszug usw. Es besteht keine Verpflichtung, bestimmte Daten, um deren Angabe wir Sie bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es uns unter Umständen nicht möglich sein, eine informierte Personalentscheidung zu treffen.

Dies dient uns dazu, um eine ausgeschriebene Personalstelle besetzen zu können.

8.2 Einwilligung zur Aufnahme in die Personaldatenbank

Vor der Ausschreibung einer vakanten Personalstelle sichten wir unsere Personalevidenz und kontaktieren aussichtsreiche Kandidaten vorab.

Wenn Sie mit den von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in die Personalevidenz aufgenommen werden wollen, ersuchen wir Sie dies ausdrücklich und schriftlich bei der Bewerbung zu erwähnen. Es reicht beispielsweise der Zusatz: „Ich willige in die Speicherung meiner zur Verfügung gestellten Daten bis auf Widerruf in die Personalevidenz ein.“

Die Erteilung einer Einwilligung hat keinerlei Auswirkungen auf Ihr bestehendes Bewerbungsverfahren und ist freiwillig.

Es besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

8.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) zur etwaigen Begründung eines Arbeitsverhältnisses. Für die darüberhinausgehende Speicherung Ihrer Daten für zukünftig vakante Personalstellung erfolgt die Verarbeitung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer jederzeit widerrufbaren Einwilligung.

8.4 Systemwartung – Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Für die Wartung unsere IT-Systems haben wir IT-Dienstleister beauftragt, die im Zuge ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen können. Diese haben sich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurden Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art 28 DSGVO geschlossen.

8.5 Dauer der Speicherung

Wir werden Ihre Daten grundsätzlich für eine Dauer von sechs Monaten speichern. Geben Sie uns die ausdrückliche Zustimmung zur Speicherung Ihrer Daten für zukünftig vakante Personalstellen, erfolgt die Speicherung Ihrer Daten bis auf Widerruf.